Kindertagesstätte “Elbuferzwerge“
Elbuferstraße 12
29490 Neu Darchau

Tel.: 05853/980055

Fax: 05853/980056

E-mail: kita@perspektive-ggmbh.de
Kindergarten-Leiterin: Martina Klute

Träger: Perspektive gGmbH
             Bahnhofstr. 7
             29451 Dannenberg

Kernöffnungszeiten: 

  8.00 – 12.00 Uhr      Krippen- u. Kindergartengruppe

12.00 – 16.00 Uhr      alterserweiterte Nachmittagsgruppe

12.30  – 16.30 Uhr       kleine Hortgruppe, 8.00 – 16.00 Uhr in den Schulferien

Sonderöffnungszeit:

  7.30 –   8.00 Uhr

12.00 – 13.30 Uhr

 

 

Die Kindertagesstätte besteht aus

    -  einer Krippengruppe für 15 Kinder ab dem Alter von 12 Monaten

    -  einer Kindergartengruppe für 25 Kinder von drei bis sechs Jahren

    -  einer alterserweiterten Nachmittagsgruppe für 20 Kinder ab dem Alter von         12 Monaten bis sechs Jahren

    -  einer kleinen Hortgruppe für 10 Kinder ab dem Grundschulalter

 

Das Mittagessen findet in der benachbarten Grundschule statt.           

 

Die Gruppen sind mit jeweils zwei Erzieherinnen, bzw. päd. Fachkraft besetzt; in der Krippe arbeiten zwei Erzieherinnen und eine Sozialassistentin, wovon eine Erzieherin die Zusatzqualifikation in Kleinkindpädagogik besitzt.

Wir arbeiten nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, das eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern beinhaltet. 

Den Kindern stehen jeweils ein Gruppenraum, ein Bewegungsraum, ein Kreativraum wie ein Ruheraum, der nach dem Mittagessen zum Schlafraum umgewandelt wird, zur Verfügung.

Ein großes naturnahes Außengelände lädt zum Klettern, Laufen, Spielen und Vielem mehr ein.

Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist, dass die Kinder unter Berücksichtigung der jeweiligen Lebenssituation befähigt werden, sich zu einer selbstständigen Persönlichkeit mit Ichstärke entwickeln und in eine Gemeinschaft integrieren zu können. Dabei arbeiten wir nach dem ganzheitlichen Ansatz, der den Kindern unter Einbeziehung von Körper und allen Sinnen einen breiten Erfahrungsraum ermöglichen und sie zur Selbsttätigkeit animieren soll.

Wir fördern und unterstützen die Kinder in ihren Selbstbildungsprozessen.

In der Kindergartengruppe arbeiten wir projektorientiert.

Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Ästhetischen Bildung, insbesondere in Kunst und Musik, in der bilingualen Förderung (spielerisches Kennenlernen der englischen Sprache durch einen native speaker einmal wöchentlich), in der Psychomotorik und Sprachförderung. 

Jedes Jahr findet im Mai für die Kindergartenkinder ein dreiwöchiges Waldprojekt statt.


Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.